ÖAK 1. HJ 2018: Digital-Angebot der „Presse“ weiterhin auf Erfolgskurs

Ein Plus von 33 % weist die Österreichische Auflagenkontrolle (ÖAK) für das ePaper der „Presse“ aus. Die „Presse am Sonntag“ konnte dem bisherigen Trend folgend die Abonnentenzahl weiter steigern.

Eine Bühne für die besten Steuerberater des Landes

Bereits zum vierten Mal gab die ifa AG gemeinsam mit der „Presse“ und ihrem Partner LexisNexis am 19. April 2018 Unternehmen die Möglichkeit, die Fachexperten ihrer Wahl beim Wettbewerb „Steuerberater des Jahres“ zu nominieren. Nun wurden die Sieger im Rahmen einer feierlichen Abendgala mit hochkarätigen Gästen ausgezeichnet.

Das „Luxury Estate“-Magazin feiert 10-jähriges Jubiläum

„Die Presse“ lud hochkarätige Vertreter der Immobilienbranche zur Präsentation des neuen „Luxury Estate“ ins Wiener Palais Wertheim. Das Magazin bietet auf über 180 Seiten rund um das Thema Luxusimmobilien die aktuellen Trends, Marktanalysen und Wohnträume von Wien bis Bali.

ÖAK 2. HJ 2017: Digitalangebot der „Presse“ überzeugt

Die Auflagenkontrolle für das zweite Halbjahr 2017 steht für „Die Presse“ (Mo–Sa) und die „Presse am Sonntag“ ganz im Zeichen der im letzten Jänner gestarteten Digital-Offensive, denn immer mehr Leser beziehen ePaper. Die Sonntagsausgabe erfreut sich print wie digital wachsender Beliebtheit.

Media-Analyse 2016/17: Starkes Ergebnis für die „Presse“

Die Qualitätstageszeitung erzielt eine Reichweite von 4,1 Prozent, „Die Presse am Sonntag“ beachtliche 4,8 Prozent. Insgesamt lesen 306.000 Personen täglich die Nachrichten aus der Redaktion des Jahres 2016. Bemerkenswert fiel auch das Ergebnis für die „Presse am Sonntag“ aus: Mit 354.000 Lesern pro Ausgabe erzielt sie eine Reichweite von 4,8 Prozent. Besonders hervor sticht das Ergebnis in Wien: Dort zählt die mittlerweile seit acht Jahren erscheinende Wochenendausgabe für 8,8 Prozent zur sonntäglichen Lektüre.

ÖAK 1. HJ 2017: „Die Presse“ verkauft 51 Prozent mehr ePaper

Mit Anfang des Jahres hat die Qualitätstageszeitung mit premium erstmals ein Bezahlangebot für besonders aufwendige Online-Artikel eingeführt, und die aktuellen Zahlen der Österreichischen Auflagenkontrolle für das 1. Halbjahr 2017 zeigen: Das digitale Angebot der „Presse“ und der „Presse am Sonntag“ wird außerordentlich gut angenommen.

„Die Presse“ ab sofort im Online-Kiosk „Blendle“ erhältlich

Als erste österreichische Tageszeitung wird „Die Presse“ den Lesern im Online-Kiosk angeboten. Nach der erfolgreichen Einführung von „Die Presse“-premium ist die Ausweitung des Angebots der nächste Schritt der digitalen Offensive.

Die besten Familienunternehmen Österreichs wurden gekürt

Am 23. Mai zeichnete die „Presse“ im Rahmen einer Gala in Wien die besten Familienunternehmen des Landes aus. Rund 250 hochkarätige Gäste feierten die Erfolge der heimischen Wirtschaftstreibenden.

Die Steuerberater des Jahres 2017 stehen fest

Gemeinsam mit der IFA-Finanzgruppe zeichnete die „Presse“ in den Wiener Sofiensälen die Steuerberater des Jahres aus. Im Rahmen einer stimmungsvollen Abendgala wurden mit hochkarätigen Gästen die Besten der Branche gefeiert.

Luxusimmobilien mit Stil: „Die Presse“ lud zur Präsentation des neuen „Luxury Estate“-Magazins in die alte Wiener Postsparkasse

7. April 2017 // Die Wiener Postsparkasse bot am Donnerstag, den 6. April 2017, mit ihren Räumlichkeiten im Otto Wagner-Baustil hochrangigen Gästen aus der Immobilienbranche das passende Ambiente für die Präsentation der nunmehr siebten Ausgabe des Luxusimmobilien-Magazins.

Media-Analyse 2016: Besserverdiener lesen
die „Presse“

Die Nachrichten aus der Redaktion des Jahres werden jeden Tag von 296.000 Personen gelesen, das entspricht einer Reichweite von 4 Prozent in Österreich. Die Qualitätstageszeitung ist vor allem bei Akademikern und Bestverdienern beliebt.

„Die Presse am Sonntag“: Jubiläumsausgabe am 26. März

13. März 2017 // Anlässlich ihres achten Geburtstags wird die „Presse am Sonntag“ unter dem Motto „Auslands- und Herzensösterreicher“ von herausragenden Persönlichkeiten gestaltet, die außerhalb der heimischen Grenzen Großes geleistet haben.

Das „Presse“-Schaufenster feiert 40-jähriges Jubiläum

9. März 2017 // Im Februar 1977 erstmals mit Farbcover der „Presse“ beigelegt, feiert das Hochglanzmagazin heuer seinen 40. Geburtstag mit einer Trendheftausgabe. Im Mittelpunkt stehen neben aktuellen Looks die wilden Siebzigerjahre.

DiePresse.com: premium-Artikel seit 1. März kostenpflichtig

2. März 2017 // Die Digital-Offensive der „Presse“ startete am 1. März in die nächste Phase: User können premium nun entweder im klassischem Abonnement um zehn Euro pro Monat oder als Artikeleinzelkauf erwerben. Der Preis liegt dabei bei rund 0,50 Euro.

ÖAK 2. HJ 2016: „Die Presse“ punktet mit digitalem Angebot

23. Februar 2017 // „Die Presse“ (Mo-Sa) und „Die Presse am Sonntag“ konnten trotz der herausfordernden Lage für den Printmarkt ein stabiles Ergebnis erzielen. Vor allem das digitale Angebot wird sehr gut angenommen, immer mehr Leser beziehen ePaper.

„Die Presse“ widmet Maria Theresia neues Geschichte-Magazin

21. Februar 2017 // Anlässlich des 300. Geburtstags der reformfreudigen und populären Herrscherin, die die Grundlagen des modernen Mitteleuropa geschaffen hat, erscheint die sechste Ausgabe des „Geschichte“-Magazins der „Presse“ über Maria Theresia.

ÖAK 1. HJ 2016: „Die Presse‟ steigert abonnierte E-Papers um 19 Prozent

24. August 2016 // Das E-Paper-Angebot der „Presse‟ und der „Presse am Sonntag‟ wird bei Lesern immer beliebter. Die Abonnentenzahlen konnten im Vergleich zum Vorjahr trotz der herausfordernden Marktlage stabil gehalten werden.

Media-Analyse 2015: „Die Presse“ erreicht Bestverdiener

31. März 2016 // Jeden Tag lesen 295.000 Personen „Die Presse“, das entspricht einer Reichweite von 4,0 Prozent in Österreich. Insbesondere Akademiker und Bestverdiener greifen zur Qualitätstageszeitung.

ÖAK 2. HJ 2015: „Die Presse am Sonntag“ steigert Abos um 14 Prozent

24. Februar 2016 // „Die Presse am Sonntag“ erzielt einen klaren Zuwachs bei zahlenden Abonnenten. „Die Presse“ (Mo-Sa) verzeichnet im zweiten Halbjahr ebenfalls mehr Abos als noch im Jahr zuvor. Ein deutlicher Trend: Immer mehr Leser nehmen das digitale Angebot an und beziehen ePaper.

  • Kontakt

    „Die Presse“ Verlags-Gesellschaft m.b.H. & Co KG

    Hainburger Straße 33
    1030 Wien

    Tel.: +43 1 51414 - 535
    Fax: +43 1 51414 - 405

    E-Mail: Kontakt

  • styria digital one

    Digital-Vermarktung DiePresse.com

    styria digital one gmbh
    Hainburger Straße 33
    1030 Wien

    Tel.: +43 1 601 17 - 0
    Fax: +43 1 601 17 - 878

    E-Mail: Kontakt